Was ist CBD?

Lesedauer: 1 min

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, einem Wirkstoff der weiblichen Hanfpflanze (Cannabis sativa). CBD gehört zur Familie der Cannabinoide und ist damit einer von über 100 weiteren Wirkstoffen, die in der Hanfpflanze vorkommen.

Das wohl am besten erforschte Cannabinoid ist THC (Tetrahydrocannabinol). Von diesem hast du vielleicht schon mal im Zusammenhang mit Marihuana gehört. CBD und THC gehören zwar zur gleichen Familie, unterscheiden sich aber an ein paar Punkten ganz grundlegend in ihrer Wirkweise:

Während THC psychoaktiv berauschend wirkt und dich „high” macht, behältst du bei der Einnahme von CBD einen klaren Kopf!

Aus diesem Grund findest du CBD auch nicht im Betäubungsmittelgesetz (BtmG). Ein weiterer Unterschied ist, dass THC bei psychischen Beschwerden kontraproduktiv ist, von CBD jedoch eine antipsychotische Wirkung vermutet wird.

Die Erforschung von CBD hat in den letzten Jahren stark zugenommen, zahlreiche internationale wissenschaftliche Studien beschreiben eine entkrampfende, entzündungshemmende, angstlösende und gegen Übelkeit gerichtete Wirkungen. Daher ist es nur verständlich, dass sich immer mehr Menschen an den positiven Eigenschaften von CBD erfreuen.

Laut einer in Deutschland durchgeführten Studie nutzen die meisten Leute CBD zur Entspannung, für besseren Schlaf, im Sport zur verbesserten Regeneration und zur allgemeinen Linderung von Schmerzen und Krämpfen.

Auch wir von Sofd sind von dem großen Potential der Cannabinoide überzeugt und wollen dir nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch tolle Produkte für dich entwickeln, die auf der Kraft dieser natürlichen Pflanzenbestandteile basieren.

Probier’s doch einfach mal aus!